Welche Vorteile bringt ein Tradebot?

In der Finanzbranche wird durch das Aufkommen der Fintechs immer heftiger diskutiert: Welchen Nutzen bringt ein Tradebot (Expert Advisor, Robo-Advisor, ...)?

Um die Vorteile eines Tradebots zu erläutern, möchte ich Ihnen zuerst einmal aufzeigen was ein Tradebot nach meinem Verständnis nicht ist:

Ein Tradebot ist für mich keine Betrugssoftware, wie man es bei vielen unseriösen Anbietern findet. Auf solchen Seiten versprechen die Autoren einem anhand von frisierten Backtests das Blaue vom Himmel. Als Besucher der Webseite merkt man schon, dass diese Systeme einem keinen Mehrwert, sondern nur Verluste bringen. Warum greifen viele dann doch zu? Weil Sie von zahlreichen erlittenen Verlusten nun endlich hoffen den heiligen Gral des Tradings zu finden...

Aber was ist denn nun ein Tradebot?

Mein Verständnis eines Tradebots ist ein ganz anderes. Für mich ist ein Tradebot eine Computersoftware, die speziell dazu entworfen wurde um den eigenen persönlichen Bedürfnissen zu genügen, indem er der eigenen Handelsstrategie folgt. Im Prinzip betrachte ich also einen Tradebot als eine automatisierte Version des eigenen Tradings, dessen alleinige Daseinsberechtigung dazu dient, das eigne Handeln 24/5 zu ermöglichen.
Zusätzlich dazu, bietet solch ein Tradebot auch noch viele weitere Vorzüge:

1. Handel ohne Gier, Angst oder Ego

Tradebots werden beim Handeln niemals von Emotionen geleitet. Sie agieren ausschließlich auf Grundlage eines vorher festgelegten Regelwerks. Die Angst Verlust zu realisieren oder die allseits vorhandene Gier nach neuen Höchstständen gehören der Vergangenheit an. Ein Tradebot kennt keine Panik oder will sich nach einem Verlust nicht am Markt „rächen“. Er macht genau das, was die Strategie vorschreibt und zwar zu dem Zeitpunkt zu dem der Markt es verlangt.

2. Handel rund um die Uhr: 24/5

Ein Tradebot übernimmt die zermürbenden Phasen des Wartens bis zum nächsten Trade. In Sekundenbruchteilen hat er den Markt analysiert und solange die Marktbedingungen nicht zum Handeln auffordern wartet der Tradebot und analysiert weiter. Das Beste daran ist die Tatsache, dass dies nicht nur auf einen Markt beschränkt ist. Er kann parallel mehrere Märkte überwachen. Vorbei sind die Zeiten in den man stundenlang gespannt auf den Bildschirm schauen muss um keinen Trade zu verpassen. Endlich ist die Arbeit outgesourced und man kann sich den schöneren Dingen des Lebens widmen.

3. Blitzschnell

Ein Tradebot handelt im Millisekundenbereich. Er hat direkten Zugriff auf alle Marktdaten. Somit kann er blitzschnell kaufen, verkaufen, den Stopp nachziehen, Gewinne realisieren ... Während ein Mensch die Ordermaske im Metatrader öffnen muss, hat der Tradebot die Order schon umgesetzt. Und genau darauf kommt es an der Börse an. Schneller zu sein als andere bedeutet früher Gewinne zu erzielen bzw. Verluste gering zu halten.

4. Konsistentes Handeln
Wer ständig neue Ansätze beim Handeln versucht wird feststellen, dass dies die Taschen schnell leert. Deshalb haben erfolgreiche Trader ein Geheimnis: Sie handeln immer nach ein und derselben Strategie. Genau dies macht ein Tradebot ebenso. Der Markt diktiert die Bedingungen und der Tradebot setzt diese beharrlich um.

5. Fehlerfreies Umsetzen
Wer hat es nicht schon einmal gehört:“... der Crash wurde durch einen fat finger ausgelöst...“. Der Mensch macht Fehler. Anstatt zu kaufen drück er auf verkaufen und die Miesere kostet Geld. Einem Tradebot passieren solche Dinge nicht. Er weiß in jedem Moment was zu tun ist und setzt dies auch fehlerfrei um.